· 

Ich bin (wieder/immer noch) Autorin

(c) Anne Gülich
(c) Anne Gülich

 

 

Einen wunderschönen Sonntag euch allen!

 

Der gestrige Tag war schon ziemlich cool :-)

( => Wer es nicht mitbekommen hat, hier gibt´s die Erklärung )

 

Eine Freundin meiner Mama hat eine SMS geschrieben, meine Oma hat angerufen, womit sich gezeigt hat: Der Artikel war auch in der Printausgabe der Region Ingolstadt abgedruckt. Was nochmal ein paar potenzielle Leser mehr macht :)

 

Was aber das Coolste ist: Ich fühle mich wieder lebendig. Im Sinne von: Ich bin wieder/immer noch eine Autorin! Das hat natürlich mit dem Bericht und der anstehenden Lesung zu tun, aber auch – oder vor allem – damit, dass ich mich aus den Verstrickungen von #ProjektNacht löse, den Blick hebe und erkenne: WOW, das sind ja noch jede Menge anderer Geschichten zu erzählen/zu schreiben!!

 

Drei Jahre Arbeit am gleichen Projekt sind irgendwann ziemlich belastend und beengend. Das kann man nicht anders sagen. Ich liebe #ProjektNacht – ich hätte es auch nie nicht zu Ende gebracht – aber es hat mich schon arg gewürgt und verprügelt ^^ Und ab einem bestimmten Punkt, wenn man eigentlich größtenteils nur noch überarbeitet statt "zu schreiben", fehlt einem auch etwas. Beispielsweise das Gefühl Autor zu sein. Denn, was tun Autoren: richtig, schreiben. Genau das war irgendwann nur noch Nebensache. Statt Autor war ich vielmehr Restaurator. Bauarbeiter. Archivar.

 

ABER, wie gesagt: Ich fühle mich wieder lebendig. Denn: Ich habe mit etwas Neuem begonnen! Das habe ich hier und da immer mal wieder, wenn ich #ProjektNacht doch mal wenigstens für fünf Minuten in die Ecke werfen musste, und teils waren/sind das immer noch Projekte, die ich schreiben möchte. Aber ein Projekt, das mich so richtig brennen und in Euphorie ausbrechen lässt, hat mich, ganz unauffällig, erst kürzlich vor ca. zwei Wochen angestupst. Genaugenommen waren es zwei Ideen – aus der nun eine wird.

 

Und die ist richtig, richtig cool!! Ich kann gar nicht sagen, wie viel Spaß das Schreiben daran macht! Einfach SCHREIBEN! Seite für Seite, nicht überarbeiten, ausbessern, abändern, sondern SCHREIBEN, SCHREIBEN, SCHREIBEN!!!!

 

Obwohl geplant war nach #ProjektNacht mit einer meiner bisherigen Ideen weiterzumachen, ist ganz klar: Ich arbeite an diesem neuen Projekt weiter!

 

Es ist in einiger Hinsicht Neuland für mich; ich werde wohl auch ein paar Gespräche mit Experten (^^) führen,  Bücher dieser Richtung lesen und Serien/Filme schauen müssen, aber das wird cool! Es ist ein absoluter Gegensatz zu #ProjektNacht. Allein schon von der Perspektive her und weil die Geschichte – Achtung, Achtung – nicht in unserer bekannten/modernen Welt spielt! Kein Starbucks, kein Netflix, keine Handys, kein Internet. Ich glaube, der korrekte Genre-Begriff ist High Fantasy :-)))))))

 

Das Genre ist neu für mich. Was auch neu bzw. etwas ist, das ich mir vorgenommen habe: Ich halte nicht mehr so lange/so viel geheim. Es hat zwei Jahre gedauert, bis ich irgendwem auch nur einen Schnipsel von #ProjektNacht gezeigt habe/mehr als ein verschwörerisches Lächeln als Antwort zum Inhalt gegeben habe. Und das war definitiv zu lang. Hätte ich mir früher Feedback geholt, wäre ich wohl früher fertig gewesen. Und mein Seelenheil wäre auch um einiges besser gewesen. Denn: Je länger man etwas versteckt, desto größer wird die Angst vor der großen Enthüllung. Was, wenn ich all die Zeit nur Mist fabriziert habe? Ja, was dann? Dann bricht der ganze gläserne Turm mit einem Mal in sich zusammen.

 

Zu sagen, ich hätte keine Angst, dass das immer noch passieren kann, wäre gelogen. #ProjektNacht ist immer noch ein gehütetes Projekt. Aber ich offenbare Schritt für Schritt mehr davon. So werde ich auf der Lesung kommenden Freitag auch darüber sprechen und sogar eine Leseprobe geben. Ich erinnere mich immer mehr daran: Eine Geschichte lebt nicht nur, weil der Autor sie schreibt; sie wird vor allem durch die Leser, die sie lesen lebendig und ´real`.

 

In diesem Sinne werde ich jetzt weiter an meinem neuen Projekt arbeiten (es hat noch gar keinen Arbeitstitel ^^) und mich auf die Lesung vorbereiten.

 

Macht euch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal :)

 

 

Eure

Sandra Andrea

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kooperation mit Silmeris-Buchbox

Ein tolles Unpacking gibt es auf dem YouTube-Channel von Being_Sandra.



Follow me on Social Media