Aus #ProjektNacht wird ...

 

Ein phantastischer Roman, der Fiktion und Wahrheit miteinander verwebt,

den Leser mit Gefühl und Poesie in seinen Bann zieht

und seine Geheimnisse wie ein mehrdimensionales Puzzle offenbart.

 

 

 

Nach dem Tod ihrer Mutter plagen die 16-jährige Aislinn nicht nur Albträume, sondern auch Sorgen um ihre geistige Gesundheit. Halluzinationen, Schlafmangel und Einsamkeit zehren das Mädchen zunehmend auf, als es bei einem ihrer nächtlichen Streifzüge
auf einen Vertrauten trifft.

Den Mysterien der Traumwelt auf der Spur, findet Aislinn weitere Weggefährten. Gemeinsam wagen sie einen Blick über den Tellerrand
der Realität, hinein in die samtschwarze Dunkelheit, der alle Träume entspringen.

Zeitgleich geschehen allerorts unerklärliche Dinge. Ängste schlüpfen in feste Formen. Weltuntergangsprophezeiungen fluten die Medien.
Denn: Nicht immer bringt Dunkelheit die hellsten Sterne und Träume hervor. Manche Dunkelheit giert nach noch mehr Finsternis …

 

 

  

Fakten zum Roman

"Du Dunkelheit, aus der ich stamme

ich liebe dich mehr als die Flamme,

welche die Welt begrenzt ..."

Rainer Maria Rilke

 

 

Moodboard