· 

Ein Augenblick für immer (Band 1) - Rose Snow

 

June glaubt nicht an die alten Legenden des sagenumwobenen Cornwall, als sie beschließt, ihr Abschlussjahr bei ihrem Onkel in England zu verbringen. Allerdings stößt sie vor Ort nicht nur auf ein prächtiges Herrenhaus voller Geheimnisse, sondern auch auf die ungleichen Brüder Blake und Preston, die eine magische Anziehung auf sie ausüben. Doch die beiden scheinen ihr etwas zu verschweigen – und während Junes verbotene Gefühle für die Zwillinge immer stärker werden, ziehen rätselhafte Ereignisse sie unaufhaltsam in ihren Bann.

 

Bis ein einziger Augenblick alles verändert und June merkt, dass eine uralte Gabe in ihr erwacht …

 

Klappentext © Ravensburger Buchverlag

 

 

Autor: Rose Snow

Erscheinungsdatum: 21. August 2018

Seitenanzahl: 416 Seiten

Verlag: Ravensburger Buchverlag

Gebundene Ausgabe (ISBN: 978-3473401697) 17,99  

E-Book: 9,99 €

 

 

SETTING

 

Da ich im letzten Jahr eins der „grünen & mystischen“ Länder besucht habe, kann ich das getrost sagen: dieses Buch ist wie ein Flugzeug, das einen unmittelbar nach Cornwall katapultiert - und zwar von der ersten Seite an. Wetter, Stimmung, Landschaft, Kultur - zusammen mit Protagonistin June lässt man Deutschland hinter sich, um mit Haut und Haar im sagenumwobenen England anzukommen und von einer Legende in die nächste zu stolpern.

 

Da stolpern auf Klippen oder am Ufer des tosenden Ozeans nicht sonderlich ratsam ist, trifft es sich gut, dass im richtigen Moment stets ein blauäugiger Engländer zur Stelle ist, um einen zu retten. Dass dieser ein herumkommandierender Bad Boy ist, trübt das Ganze ein wenig - aber hey, niemand ist perfekt! Außer vielleicht der Bruder des Motorrad fahrenden Typen, der die gleichen blauen Augen sein eigen nennt - und ebenfalls um Junes Aufmerksamkeit buhlt?

 

´Deep-Blue-Twins` - so werden Blake und Preston von ihren Mitschülern genannt. Unnötig zu sagen, dass beide hoch im Kurs der Frauenwelt (und mancher Männerwelt ^^) stehen.

 

June erkennt schnell, dass nicht nur ihre verstorbene Tante, sondern auch ihre Cousins Geheimnisse haben, die keiner der beiden zu lüften gedenkt. So sind nicht nur die grüne Gestalt im nächtlichen Herrenhausgarten, sondern auch die Jungen ein Rätsel, das June auf Trab hält. Mal auf die sanfte, mal auf die harte Tour. Als dann auch noch eine magische Gabe in ihr erwacht und Lüge von Wahrheit trennt, muss June notgedrungen anfangen, an Legenden und Magie zu glauben. 

 

Dass sich die Geschichte zieht, wie manche Leser bemängeln, kann ich nicht unterschreiben. Es stehen, bis zum Ende, einige Fragen im Raum, doch ist bei mir zu keiner Zeit Langeweile aufgekommen. Zum einen, weil die Autorinnen Cornwall so lebendig dargestellt haben (Fernweh-Garantie!); zum anderen, weil man mit Blake und Preston doch wirklich gern Zeit verbringt. Auch wenn beide, ihre Beweggründe eingeschlossen, schwer zu durchschauen sind. Tatsächlich möchte man sie gleichzeitig schütteln und küssen - besonders einen der beiden ^^

Mit June haben die Autorinnen ebenfalls einen Charakter geschaffen, der sympathisch und ´mit eigenem Kopf` versehen ist. Die Vorliebe für Statistiken verleiht nochmal einen extra Punkt an Individualität.

Die Sympathie hört auch bei den Nebencharakteren nicht auf: Lily und Grayson, zwei Mitschüler, punkten mit Herzlichkeit und Humor und beweisen, dass sie zu June halten, wenn es drauf ankommt.

 

Über das ein oder andere Klischee stolpert man zweifelsohne; so ist June beispielsweise sehr hübsch und die Jungs fliegen auf sie, als gäbe es keine anderen Mädchen ^^. Eine Szene (ich sage nur ´Schmugglerhöhle`) wirkte für meinen Geschmack etwas zu arg gewollt; allerdings kann ich es den Autorinnen trotzdem nicht übel nehmen, weil das, was darauf folgte, überaus feurig war ;-)))

Insofern: mehr Schmunzeln als Augenrollen ^^

 

 

FAZIT

 

„Ein Augenblick für immer“ ist ein stimmungsvoller, mystischer und geheimnisvoller Roman, der ein sinnlich-lebendiges Bild Cornwalls zeichnet und nicht nur das Herz der Protagonistin hin- und herspringen lässt. Die Geheimnisse rund um June, Blake und Preston werden nur zum Teil gelüftet, womit es im zweiten Teil spannend weitergehen dürfte.

 

Ich bin gespannt und freue mich auf die Fortsetzung!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0